Über mich und wie es zum Auslandsjahr kam

Hallo :)

Ich heiße Vera und bin 15 Jahre alt. Zur Zeit besuche ich die 10. Klasse eines Gymnasiums in der Nähe von Köln.

 

Ich werde im Sommer 2012 ein Austauschjahr in den Usa machen. Auf die Idee ein Austauschjahr zu machen bin ich gekommen, weil der Bruder einer Klassenkameradin auch ein Jahr weg war. Sofort war ich total begeistert davon.


Ich hatte mich dann mal ein bisschen im Internet erkundigt und meinen Eltern von der Idee erzählt. Allerdings war dies zuerst noch kein so ernstes Thema, da meine Eltern dachten, dass das mal wieder nur irgendeine Phase ist, die schnell wieder vorbei geht.

Ich kam jedoch immer öfter auf das Auslandsjahr zu sprechen und somit haben mir meine Eltern dann im Frühjahr 2011 zugesagt, dass sie mir das auf jeden Fall ermöglichen wollen. Ich war natürlich überglücklich und total überrascht, weil ich eigentlich nicht gedacht hätte, dass meine Eltern mir das erlauben.

Jedenfalls hab ich mir dann schon kurz darauf die ganzen Broschüren der Organisationen bestellt und da sind erst mal einige Tage vergangen bis ich die alle durchgegangen bin...

Ich habe mich dann bei StepIn, ec.se und CDC beworben und hatte im Mai und Juni die Vorstellungsgespräche. Beim ersten war ich noch ziemlich aufgeregt, aber dann wusste ich ja, was auf mich zukommt und es war gar nicht mehr so schlimm. :)

Letztendlich haben wir uns dann aus verschiedenen Gründen für die Carl Duisberg Centren entschieden(dazu noch mehr in der Rubrik "Meine Organisation").

Wir haben dann im Sommer den Vertrag unterschrieben, was ein sehr wichtiger Schritt war, denn von da an gab es kein Zurück mehr. Ein paar Tage darauf kamen auch schon die Bewerbungsunterlagen und obwohl ich wusste, dass man das nicht an einem Tag erledigen kann, hab ich erstmal gestutzt als ich die ganzen Blätter sah. Ich hatte wirklich ganz schön viel zu schreiben und bis erstmal alles vom Arzt und von der Schule ausgefüllt war hat es ganz schön gedauert, aber im  Herbst 2011 hatten wir dann alles zusammen und ab damit zur Post. :)

Von da an hieß es dann warten. Natürlich wussten mittlerweile schon sämtliche Freunde und Verwandte darüber Bescheid und ich muss leider zugeben, dass es irgendwann auch ein bisschen genervt hat, wenn das Thema Auslandsjahr jeden zweiten Tag angesprochen wurde, aber das gehört nunmal dazu.

Naja, also jedenfalls ist dann erst mal nichts weiteres passiert bis ich schließlich am 7. Februar den Brief mit meiner Gastfamilie bekommen habe (dazu mehr in der Rubrik "Meine Gastfamilie"). Das hat mir dann auch endlich mal den Anstoß dazu gegeben endlich meinen eigenen Blog zu erstellen. :D

 

So, das war's jetzt erst mal von mir. Ich denke so richtig viel gibt's dann erst ab August zu berichten, aber bis dahin viel Spaß auf meiner Seite :)

Viele Grüße

Eure Vera :)